Lecker Schweinebraten

Leute, traurige Nachricht, der Sonntagsbraten stirbt immer mehr aus. In immer weniger Familien wird sich sonntags am Mittag an den Tisch gesessen um gemeinsam einen leckeren Schweinsbraten oder andere Bratengerichte zu essen. Mich als alten Bayer stimmt das sehr Traurig, denn ein Schweinsbraten oder Braten allgemein ist was Herrliches und ihn gemeinsam mit der Familie zu verspeisen ist ein Stück deutsches Kulturgut.

Deshalb gibt es diesen Sonntag wieder einen bayrischen Schweinsbraten mit Knödel und Kraut. Für mich ist es ein Stück Heimat und für meine Familie ein echter Schmaus, der vom Papa persönlich zubereitet wird. Dafür stehe ich gerne mal sonntags in der Küche und bereite alles ganz frisch zu.

Buche spalten

Letztes Jahr hat mich mein Nachbar angesprochen, ob ich nicht einige Buchen gebrauchen könnte. Er würde sie aus deinem kleinen „Wäldchen“ raus machen und er selbst würde nur die Äste nehmen. Den Rest würde er gerne verkaufen. Da war ich natürlich gleich dabei, da sein Freizeitgrundstück mit dem Auto nur eine Minute von meinem Häuschen entfernt ist.

Letzten Herbst hat er dann angefangen die Bäume zu schmeißen und wir haben dann gemeinsam alles klein gemacht und aufgeteilt. Einen Tag lang war ich dann beschäftigt mit meinem SUV und dem Anhänger das Holz zu mir auf den Hof zu bringen. insgesamt ist einiges zusammen gekommen und da ich ihm geholfen habe alles aufzuräumen und so, hat er mir auch einen echt guten Preis gemacht. Da jetzt alles wieder von Schnee befreit ist und auch das Wetter einigermaßen mit macht, darf ich in den nächsten Wochen dann alles schön spalten.

Zum Glück leiht er mir auch noch für einen Kasten Bier seine Spaltmaschine. Oder sagen wir für nen halben, denn den Kasten muss ich mit ihm zusammen trinken. Ich hoffe nicht an einem Abend🙂 Vielleicht habe ich auch noch dieses Jahr das Geld über um mir einer eigene Spaltmaschine zu kaufen, aber 1500 Euro für eine die ich mir ausgesucht habe ist auch nicht gerade wenig Geld.

Na ja auf jeden Fall habe ich jetzt erst mal ordentlich was zu tun. Der Wald ruft🙂

Alles perfekt und keine Mängel

So lautet das Urteil von Fahrrad Schelp zu meinen Geräten. Schelp ist wirklich ein super laden. Er ist nicht weit von mir mit dem Auto entfernt und ich kann alles was ich so habe in deren Werkstatt bringen. Der Laden heißt zwar Fahrrad Schelp, aber dort findet man alles. Gartengeräte, Fahrräder, Motorroller und auch eine gute Werkstatt.

Wer mal was sucht, hier findet man ihn: http://www.schelp.de/fahrrad_kassel

Da ich damals, als wir umgezogen sind ein relativ großes Grundstück am Haus und eine Holzheizung im Haus hatten habe ich nach einer Stihl und einem guten Rasenmäher gesucht und beides habe ich hier gefunden. Ich wurde gut beraten und eigentlich habe ich mir eine teurere Stihl rausgesucht. Mann mag es ja groß🙂 Mit wurde aber eine kleiner, handlichere Empfohlen die besser zu Handhaben und auch günstiger war. Ich bin also echt zufrieden!

Nun ist alles wieder da und ich kann, sobald es das Wetter zu lässt starten.

Inspektionswoche

Das FahrradJa, so kann man es nennen. Alle Geräte die ich im letzten Jahr von mir in Benutzung waren kommen zur Inspektion in die Werkstatt. Dazu zählen mein Honda Rasenmäher, meine Stihl Kettensäge und auch das Fahrrad meiner Frau mit dem sie bei schönem Wetter immer ins Geschäft fährt.

Ich finde es ist es schon wert jedes Jahr einige Euros auszugeben um die Geräte und das Fahrrad zu inspizieren. Mit dem Auto tut man das ja auch und wenn eines der Geräte oder das Fahrrad nicht in Ordnung ist, kann man sich auch schwer verletzen. Jetzt stelle man sich nur mal vor, auf einmal versagen die Bremsen am Fahrrad. An einem Berg oder kurz vor einer Kreuzung ist das sicherlich nicht Lustig.

Das nächste ist, das teure Geräte und das sind Fahrräder, meine Stihl und mein Honda Rasenmäher nun mal einfach länger halten, wenn man sie pflegt und man Probleme früh erkennt. Deshalb ist es im Frühjahr immer der erste Gang von mir. Ich mache ich vor allem immer so früh im Monat wie Möglich, damit ich nicht in Hektik gerate. Denn mir ist es auch schon passiert, dass ich zu spät dran war und alle irgendwie zum selben Zeitpunkt einen Termin wollten. Tja, dann durfte ich warten und die Frau wurde ungeduldig, weil sie nicht mit dem Rad fahren konnte… Deshalb hab ich heute alles abgegeben und am Samstag kann ich alles holen.

Wieder ein Jahr vorüber…

und mein Urlaub nach dem heutigen Tag auch. So schnell kann es gehen. Noch vor einem Monat waren wir alle noch voll im Stress. Weihnachtsgeschenke besorgen, alles einpacken, was kocht man über die Feiertage, welche Verwandten möchte oder muss man besuchen usw. Nun ist das neue Jahr da und ich sitze hier vor meinem Laptop und genieße den letzten Feiertag bevor ich wieder zu arbeiten anfange.

Ich bin übrigens der Brian, 32 Jahre jung und seit 3 Jahren mit meiner Frau Sändy verheiratet. Gemeinsam haben wir einen kleinen Sohn mit einem Jahr und vielleicht kommt in den nächsten Jahren noch ein Töchterchen dazu. Gemeinsam bewohnen wir ein kleines Häuschen in Kassel.

In Kassel wohne ich seit 4 Jahren. Vor 5 Jahren habe ich meine Frau über das Internet kennengelernt. Sie Stammt aus Hessen und ich bin gebürtiger Münchner. Na vielen hin und her, sie ein Wochenende bei mir, ich ein Wochenende bei ihr sind wir dann irgendwann zusammen gezogen. Ich habe meinen Job in Bayern aufgegeben, nachdem ich einen neuen in der Nähe von Kassel bekommen habe.

Meine Entscheidung konnten einige zwar nicht ganz verstehen, hier alles aufzugeben um zu einer Frau zu ziehen aber bisher bereue ich es keine Minute. Obwohl es schon ein wenig ein Glücksspiel war, denn es ist schon was anderes, komplett zusammen zu ziehen.

Das war es jetzt mal fürs erste von mir. Man liest sich auf jeden Fall in den nächsten Tagen.